Samstag, 25. Juni 2011

Herr Schneck

Herr Schneck (mit seinem Versteck)
kommt so rasch,
dass es braust
um die Ecke gesaust.
Da schreit er laut:
Halt!!!
Fast
wären wir
zusammengeknallt!
Herr!!!
Sehen Sie nicht,
dass ich
die Vorkriech habe?
Sie sind vielleicht ein Unglücksrabe!
Beinahe hätte es
einen Unfall gegeben,
mir verdanken Sie,
dass Sie noch leben!
Sie haben wohl
keinen Kriecherschein?

Nein!
brummt der Stein.

Max Kruse

Das Gedicht fand ich so süß! :o)

Kommentare:

Shaneen hat gesagt…

wie süss :D

Killefitt..... hat gesagt…

Schneck im Haus komm heraus, strecke deine Fühler aus!

:o)